Die Arten von Terrassenüberdachungen & Terrassenbeschattungen

Die Arten von Terrassenüberdachungen & Terrassenbeschattungen - Sonnenschutz, Markisen, Peroglen | Top Qualität in Wien

Heutzutage gibt es unzählige Möglichkeiten, Ihre Terrasse vor diversen Wettereinflüssen zu schützen. Doch mit den vielfältigen Auswahl-Optionen kommt auch die Qual der Wahl und nicht immer weiß man über die unterschiedlichen Funktionen, Anforderungen und Vor- und Nachteile der Systeme Bescheid. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Arten von Terrassenüberdachungen und Terrassenbeschattungen geben. Erfahren Sie, welche Lösung für Ihre Terrasse in Frage kommt.

Welche Terrassenüberdachungen und -beschattungen gibt es?

• Faltdächer / Pergola Systeme
• Lamellendächer
• Glasdächer
Markisen & Schirme

Das Faltdach

Die Arten von Terrassenüberdachungen & Terrassenbeschattungen - Sonnenschutz, Markisen, Peroglen | Top Qualität in Wien

Das Faltdach bietet zuverlässigen Schutz vor Sonne und Regen. Das Material ist anders als bei Markisen nicht aus Stoff, sondern aus einem hochwertigen PVC-Tuch, ähnlich einer LKW-Plane. Damit wird einerseits für die Robustheit und andererseits für eine unkomplizierte Reinigung garantiert. Sowohl die fahrbare Pergola aus stranggepresstem Aluminium als auch das robuste PVC-Tuch wird dabei exakt nach Maß produziert. Damit garantieren wir, dass hochqualitative Materialien auf Ihre Terrasse und Gegebenheiten angepasst werden.

Das Faltdach kann stets Ihren momentanen Bedürfnissen angepasst werden. Es ist möglich, die Plane für einen freien Himmel „einzufahren“. Kunden sind begeistert von der Flexibilität des Systems. Widerstandsfähige Alu-Gestelle stützen das System zudem und sorgen für eine lange Haltbarkeit.

Vorteile:

  • Flexibles System (freier Himmel)
  • Schutz vor Sonne und Regen
  • Windstabil bis 117 km/h
  • Plane (anders als Markise) pflegeleicht, da kein Stoff, sondern PVC
  • Erweiterbar mit Schiebeglas und Senkrechtmarkise

Nachteile:

  • Geschlossen kommt wenig Licht rein

Das Lamellendach aus Alu

Die Arten von Terrassenüberdachungen & Terrassenbeschattungen - Sonnenschutz, Markisen, Peroglen | Top Qualität in Wien

Diese Art der Terrassenüberdachung überzeugt vor allem durch ihre hohe Robustheit gegen sämtliche Wetterlaunen. Lamellendächer fungieren als Allwetterschutz und zeichnen sich durch große Flexibilität und Individualisierbarkeit aus. Ihren Wünschen hinsichtlich Design und Planung sind somit fast keine Grenzen gesetzt.

Die Lamellen können stets nach Ihren momentanen Bedürfnissen gedreht werden. Je nachdem ob Sie Ihre Terrasse vollkommen abschirmen wollen, beispielsweise bei Regen oder sich doch leichten Sonnenschein wünschen: Die Lamellen ermöglichen entspannte Stunden im Freien.
Zur Schall- und Hitzedämmung kann optional antibakterieller Dämmschaumstoff in die Lamellen integriert werden.

Aluminium ist erfahrungsgemäß eines der beliebtesten Materialien für Terrassenüberdachungen. Nicht nur wegen der Beständigkeit und Haltbarkeit, sondern auch aufgrund der Pflegeleichtigkeit, wird Aluminium bevorzugt eingesetzt. Im Vergleich zu anderen Materialien, wie beispielsweise Holz, hat man hier wesentlich weniger Aufwand und muss sich auch um Rost dank der Pulverbeschichtung keine Sorgen machen.

Vorteile:

  • Modern, kubisch, minimalistisch
  • Lamellen können nach Sonnenstand beliebig gedreht werden
  • Schutz vor Sonne und Regen
  • Windstabil
  • Bei einziehbarer Variante: freier Himmel
  • Erweiterbar mit Schiebeglas und Senkrechtmarkise
  • Unkomplizierte Reinigung
  • Kein Rost dank Pulverbeschichtung

Nachteile:

  • Wuchtige Profile
  • Laut bei Regen (Optionaler Dämmschaumstoff bietet Schalldämmung)
Die Arten von Terrassenüberdachungen & Terrassenbeschattungen - Sonnenschutz, Markisen, Peroglen | Top Qualität in Wien

Das Glasdach

Die Arten von Terrassenüberdachungen & Terrassenbeschattungen - Sonnenschutz, Markisen, Peroglen | Top Qualität in Wien

Über die Jahre sind auch Terrassenüberdachung aus Glas immer beliebter geworden. Durch den Stil wird ein einzigartiger und zeitloser Charme erzeugt. Damit Resistenz gegen Wettereinflüsse, aber auch fallende Äste gewährleistet wird, kommt ein spezielles Sicherheitsglas zum Einsatz.

Im Vergleich zu Lamellendächern sind Terrassenüberdachung aus Glas allerdings weniger flexibel und reinigungsintensiver. Dennoch stellt es ausreichend Tageslicht sicher und nutzt Metall als Grundkonstruktion, um für die nötige Stabilität zu sorgen.

Wesentliche Vorteile einer Terrassenüberdachung aus Glas sind z.B. das natürliche Sonnenlicht, welches die Terrasse immerzu gemütlich, warm und offen erscheinen lässt. Diese Art der Terrassenüberdachung schafft einen besonderen Wohlfühlort, an dem Sie geschützt sind und unabhängig vom Wetter viele schöne Stunden verbringen können.

Vorteile:

  • Einwandfreie Durchsicht und Lichtdurchlässigkeit
  • Belastbarkeit durch Sicherheitsglas
  • Hochwertiger und zeitloser Look
  • Hohe Robustheit durch Alu-Gestell
  • Ganzjähriger Schutz für Möbel
  • Erweiterbar mit Schiebeglas und Senkrechtmarkise

Nachteile:

  • Im Sommer heizt sich das Glas auf
  • Mit Wintergartenmarkise (Überglasm.) bleibt das Glas kühl, aber die Markise aus Stoff wird schmutzig und ist nicht windstabil
  • Hitzestau bei Variante mit Unterglasmarkise

Terrassenbeschattungen aus Stoff (Markisen, Schirme)

Die Arten von Terrassenüberdachungen & Terrassenbeschattungen - Sonnenschutz, Markisen, Peroglen | Top Qualität in Wien

Textile Lösungen haben durchaus ihre Vorteile, vor allem die hohe Flexibilität wird oftmals als äußerst nützlich befunden.

Markisen ähneln dem Prinzip des Faltdaches, da sie sich ebenfalls unkompliziert ein- und ausfahren lassen. Hier stehen Ihnen ebenfalls mehrere Modelle und eine Bandbreite an Markisenstoffen zur Auswahl, welche gänzlich auf ein Gerüst verzichten. Die Systeme sind preiswert und bieten effektiven Sichtschutz. Einfach und wirksam bieten sie ideale Beschattung für entspannte Stunden auf Ihrer Terrasse.

Lesen Sie auch „Der richtige Markisenstoff macht den Unterschied“ und erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie den besten Markisenstoff auswählen.

 Vorteile:

  • Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung
  • Effektiver Sichtschutz
  • Hohe Flexibilität
  • Einfache Bedienung
  • Preisgünstiger
  • Eingefahren fast unsichtbar
  • Perfekt für Balkone

Nachteile:

  • Kein Regenschutz
  • Nicht windstabil
  • Nicht erweiterbar

All die genannten Terrassenüberdachungen haben spezifische Vorteile. Im ersten Schritt haben Sie also vielleicht bereits eine Präferenz. Welches System schließlich montiert werden soll, kommt aber immer auf diverse Faktoren an, die wir in einem Erstgespräch mit Ihnen klären.

Mit Temel Planen haben Sie einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen gerne all Ihre Fragen beantwortet. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir sicherstellen, dass stets die beste Lösung für Ihre Terrasse gefunden wird.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch und verwandeln Sie Ihre Terrasse anschließend in Ihren persönlichen Wohlfühlort mit einem Sonnenschutz von Temel Planen!

Die Arten von Terrassenüberdachungen & Terrassenbeschattungen - Sonnenschutz, Markisen, Peroglen | Top Qualität in Wien